Mehrjährige Beurteilung der Luftqualität

Die mehrjährige Beurteilung der Luftqualität stützt sich auf die erhobenen Luftmessdaten der ortsfesten Messstationen und Messkampagnen der letzten Jahre, welche mit den gesetzlich festgelegten Grenz- und Zielwerten zum Schutz der Gesundheit sowie den kritischen Werten zum Schutz der Vegetation verglichen werden. Anhand des Emissionskatasters werden die wichtigsten Emissionsquellen ermittelt. Mit  Luftschadstoffausbreitungsmodellen werden hingegen die Gebiete festgelegt, in denen die Grenzwerte überschritten werden.

BEURTEILUNG DER LUFTQUALITÄT

BEURTEILUNG DER LUFTQUALITÄT

Diese Dokumente beinhalten die Tätigkeiten zur Beurteilung der Luftqualität und deren Einteilung nach den Konzentrationen der Luftschadstoffe (vor allem NO2 und PM10). Erscheinungsjahr: 2018

Kontakt:
Amt für Luft und Lärm