Abwässer

Abwässer - Bild
Die Kläranlage in Tramin (Foto: Landesagentur für Umwelt und Klimaschutz)

Als Abwasser bezeichnet man das aus verschiedenen Quellen stammende Wasser, das nach seiner Verwendung in einem häuslichen oder industriellen Zusammenhang einer Behandlung (Reinigung) bedarf, bevor es dem Wasserkreislauf zurückgeben oder wiederverwendet werden kann.
Häusliches Abwasser" fällt tagtäglich in unseren Wohnungen an oder es entstammt von bestimmten Dienstleistungsaktivitäten (Restaurants, Schwimmbäder, Krankenhäuser, usw.) oder von Produktionsbetrieben, deren Abfluss ähnliche Eigenschaften wie häusliches Abwasser aufweist. Der entsprechende Verschmutzungsgrad hängt hauptsächlich mit dem menschlichen Stoffwechsel zusammen.
Industrielles Abwasser" ist hingegen Abwasser, das als Ergebnis der Verwendung in einem Produktionszyklus abgeleitet wird und ev. stärker verunreinigt ist.
Kommunales Abwasser" ist eine Mischung aus häuslichem und industriellem Abwasser, das von einem Siedlungsgebiet in die Kanalisation eingeleitet wird und zur Behandlung in einer kommunalen Kläranlage bestimmt ist.

0:00Kommunales Abwasser: Montiggl an die Kläranlage Tramin angeschlossen (07.04.2021)
Video Gallery


Rechtsgrundlagen
: Nehmen Sie Einsicht in die Gesetzgebung

Kontakt: Amt für Gewässerschutz