Pollenflugbericht - Bozen

vom 02.04.2020

Pollenflugsituation und weitere Aussichten:

Aufgrund des derzeitigen Ausnahmezustandes können die Präparate der vergangenen Woche nicht ausgewertet werden.

Das Pollenspektrum wird von Birke, Hopfenbuche, Zypressengewächsen und Gemeiner Esche bestimmt. Die Pollenkonzentrationen von Platane und Ginkgo können rasch ansteigen. Es ist weiterhin mit Pollen von Pappel, Weide und Hainbuche, sowie einzelnen Pollen von Süßgräsern zu rechnen. Eiche und Walnuss haben zu blühen begonnen. Durch den Regen werden die Pollenkonzentrationen vorübergehend gesenkt; sobald sich die Wetterbedingungen bessern, wird die Pollenbelastung erneut zunehmen.

Daten vorübergehend nicht verfügbar

Kontakt: Biologisches Labor