Dienste und Formulare - Strahlung

Anträge und Erklärungen, die bei der Landesverwaltung auf telematischem Wege eingereicht werden, sind gültig, sofern: (1)

  1. sie mit digitaler Unterschrift unterzeichnet sind
  2. sich der Benutzer/die Benutzerin, je nach vorgeschriebener Mindestsicherheitsanforderung, durch Bürgerkarte (CNS), elektronischen Personalausweis (CIE) oder öffentliches System für digitale Identität (SPID) identifiziert
  3. sie handschriftlich unterzeichnet sind und mit einer Ablichtung des Erkennungsausweises eingereicht werden.

Anmerkung: Die Formulare, welche an die Landesagentur für Umwelt und Klimaschutz auf telematischem Wege eingereicht werden, sind im PDF/A-Format zu senden. Alle Formulare der Agentur sind im digital ausfüllbaren PDF-Format abrufbar.


(1) Rechtsgrundlagen:
Art. 18 Absatz 8 des Dekretes des Landeshauptmanns vom 19. Juni 2015, Nr. 17, „Verordnung zur Protokollierung und zur digitalen Landesverwaltung“. Dieser Artikel wurde durch Art. 12 Absatz 5 des D.LH. vom 19. April 2016, Nr. 14 angefügt und später durch Art. 10 Absatz 7 des D.LH. vom 22. März 2019, Nr. 7 so ersetzt.


Informationsblatt Art. 13 zum personenbezogenen Datenschutz (General Data Protection Regulation - GDPR 2016/679)

Messungen - Elektromagnetische Felder (Elektrosmog)

Das Labor für Luftanalysen und Strahlenschutz der Landesumweltagentur führt auf Anfrage Messungen der elektromagnetischen, elektrischen und magnetischen Felder im niederfrequenten und hochfrequenten Bereich, durch. Die Anfragen von...

Messungen - Radon

Das Labor für Luftanalysen und Strahlenschutz der Landesagentur für Umwelt und Klimaschutz führt auf Anfrage Messungen von Radon durch.