Südtiroler Seen

Beschreibung der einzelnen Seen, Angaben über ihren Zustand und die durchgeführten Restaurierungsmaßnahmen.

Karersee

Kleiner Bergsee, berühmt für seine Farbe und die Klarheit seines Wassers, in dem sich der Latemar spiegelt.

Karer See (Foto: Landesagentur für Umwelt und Klimaschutz)

Der Karersee liegt auf einer Meereshöhe von 1519 m und erstreckt sich über eine Fläche von 4 ha, seine maximale Tiefe beträgt je nach Wasserstand bis zu 17 m.

Es handelt sich um ein oligotrophes Gewässer mit sehr klarem Wasser und entsprechend hoher Sichttiefe. Er besitzt einen hohen landschaftlichen Wert. Die mächtige Kulisse des Latermars, der immergrüne „Fichtenmantel“ und das vielfarbige, ständig wechselnde Farbenspiel sind die markanten Kennzeichen des Naturphänomens Karersee. Helles Dolomitgestein am Seegrund und geringer Algenbewuchs verleihen ihm seine Klarheit und Lichtdurchlässigkeit. Bis in die Tiefe von 17 Metern dringt noch Licht vor.

Infos zum Karersee
GemeindeWelschnofen
Meereshöhe (m ü.N.N.) 1519
Oberfläche (ha) ca. 3,5
Maximale Tiefe (m) 6 - 17
Volumen (m³) variabel
Einzugsgebiet (km²) 5,81
Uferlinie (km) variabel

Hydrologie

Der Karersee weist hydrogeologisch bedingte große Wasserspiegelschwankungen auf. Im Oktober kann der Seespiegel auf bis zu 5 Meter absinken, im Mai, während der Schneeschmelze, beginnt sich der See wieder aufzufüllen, im Juni kann er einen Höchststand von 17 Metern erreichen.
Unterirdische Quellen speisen den See, die je nach Niederschlagsmenge oder Jahreszeit (Schneeschmelze im Frühjahr) viel oder wenig Wasser zuführen. Ursache für das geheimnisvolle Verschwinden des Wassers ist die durchlässige Struktur des Seebodens. Einzig im zentralen Becken, an der tiefsten Stelle, ist der Seeboden mit einer undurchlässigen Tonschicht abgedichtet. Dieses Becken entleert sich deshalb nie zur Gänze.

Ökologischer Zustand des Karersees
SeeMacrotypPhytoplankton ICFMakrophyten MacroIMMIDiatomeen EPI-LGesamt Mph/DiaChemie LTLecoMakrozoobenthos BQIESFische LFIGesamt
Karersee L3 0.892 nc 0.998 0.998 sehr gut nc nc sehr gut

Der ökologische Zustand des Karersees ist laut europäischer Wasserrahmenrichtlinie sehr gut, allerdings sind der Makrophytenindex, der Makrozoobenthosindex und der Fischindex im Karersee nicht anwendbar. Phytoplankton, Diatomeen und Chemie erzielen ein sehr gutes Ergebnis.

vs

Downloads

Kontakt: Biologisches Labor