SISTRI: System zur Rückverfolgbarkeit der Abfälle

SISTRI ("Sistema per il controllo della tracciabilità dei rifiuti") nennt sich das neue System, das die Rückverfolgbarkeit von Abfällen garantieren soll. Das neue System ersetzt die bisher vom Gesetz vorgesehenen Dokumente, etwa den Abfallbegleitschein, das Abfallregister und ab 2011 auch die jährliche Abfallmeldung (MUD).

Die rechtliche Grundlage für das staatsweit eingeführte neue System zur Rückverfolgbarkeit der Abfälle liefert ein Dekret aus dem Umweltministerium, das das Datum vom 17. Dezember 2009 trägt. SISTRI ersetzt die bisher vorgesehenen Dokumente und Register durch eine elektronische Meldung.

Mit Hilfe eines speziellen USB-Sticks mit der digitalen Unterschrift ist es möglich, die Daten über die Abfälle zu speichern und über das SISTRI-Internetportal die Mengen und Eigenschaften der erzeugten, transportierten, verwerteten und entsorgten Abfälle mitzuteilen.

Weitere Informationen über SISTRI samt den zugrunde liegenden Gesetzestexten und den Terminen zur Eintragung ins neue System finden sich auch:

auf den Internetseiten der Handelskammer Bozen (Externer Link)

Ministero dell'Ambiente (Externer Link) (numero verde 800 00 38 36)

Rückverfolgbarkeit der Abfälle - SISTRI

Mit Art. 12, Absatz 1 des Gesetzesdekretes 30. Dezember 2016, Nr. 244 (sogennante "decreto milleproroghe") wurde ein weiterer Aufschub für das Rückverfolgbarkeitssystem der Abfälle (SISTRI) bestimmt.

Insbesondere:

  • müssen der Abfallerkennungsschein und das Abfallregister weiterhin bis zum 31.12.2017 verwendet werden. Bis zu diesem Datum bleiben auch die vorgesehenen Sanktionen für Verstöße/Fehler aufrecht;
  • bis zum 31.12.2017 werden die Sanktionen für Verstöße gegen die Anwendungsregeln des SISTRI ausgesetzt;
  • die Sanktionen für jene verpflichteten Subjekte verhängt, die sich nicht ins SISTRI eintragen und jene, welche die Jahresbeiträge nicht zahlen bleiben aufrecht.

Die zur Anwendung des SISTRI verpflichteten Subjekte müssen innerhalb 30. April 2017 den jährlichen Beitrag einzahlen und SISTRI die Eckdaten der erfolgten Einzahlung ausschließlich über das Portal des SISTRI in der sogenannten "AREA GESTIONE AZIENDA" mitteilen.

Eventuelle Neuheiten werden unverzüglich mitgeteilt.

Rechtsgrundlagen: Nehmen Sie in die Seite bezüglich der Gesetzgebung Einsicht

Kontakt: Amt für Abfallwirtschaft