Radioaktivität

Radioaktivität
Messpunkte Radioaktivität (Quelle: Landesagentur für Umwelt)

Das Labor für physikalische Chemie betreibt in Südtirol ein automatisches Überwachungsnetz zur Kontrolle der Radioaktivität im Freien. Im Ernstfall kann damit der Warnplan mit all den dazugehörenden Verhaltensregeln und Informationen zum Schutz der Bevölkerung aktiviert werden.

Die Radioaktivität wird in folgenden Messstationen des ortsfesten Luftmessnetzes gemessen:

  • Bozen           
  • Bruneck
  • Sterzing
  • Kurtinig a.d.W.
  • Latsch
  • Ritten (1750 m Ü.d. M.).

Die bestimmte Meßgrösse ist die gamma Ortsdosisleistung in µSv/h.

Online sind die aktuellen Meßwerte, die Tagesverläufe der letzen 24h und die Monatsverläufe der täglichen Maximalwerte veröffentlicht:  

Videonews

5:2326. April 1986: 30 Jahre Tschernobyl. GNews Production. (26.04.2016)
Video Gallery

Radionews

0:00Umweltspiegel zum Thema: "30igster Jahrestag der Katastrophe von Tschernobyl". Mediaart Coop Production. (26.04.2016)
Video Gallery

Kontakt: Labor für physikalische Chemie