Projekt BrennerLEC

 

 

Offizielle Internetseite: www.brennerlec.life

Poster Sasa
Informationskampagne Autobus (Quelle: BrennerLEC/Hell)

Das Projekt BrennerLEC verfolgt das Ziel, einen emissionsarmen Korridor (LEC – Lower Emissions Corridor) entlang der Brennerautobahn zur Verringerung der Luft- und Lärmbelastung sowie zum Schutz des Klimas zu schaffen. Diese Ziele werden durch die Einführung und Überprüfung einer Reihe von Maßnahmen verfolgt.

PartnerDauerGesamtkostenFörderfähige KostenLIFE-Beitrag
A22 (project leader)
APPA - Autonome Provinz Bozen
APPA - Provincia Autonoma di Trento
Università degli Studi di Trento
CISMA GmbH
IDM Südtirol / Alto Adige
01.09.2016-30.04.2021 € 4.018.005 € 3.311.365 € 1.922.772
(etwa 60% der förderfähigen Kosten)

 

BrennerLec-Projekt

Das Projekt

Es handelt sich dabei um ein innovatives Pilotprojekt mit dem Ziel zu bestimmen, wann und wo Geschwindigkeits- und andere Verkehrsbeschränkungen angewendet werden können.

BrennerLec-Ziele

Ziele

Das Projekt BrennerLEC verfolgt das Ziel, einen emissionsarmen Korridor (LEC – Lower Emission Corridor) entlang der Brennerautobahn zur Verringerung der Luft- und Lärmbelastung sowie zum Schutz des Klimas zu schaffen.

BrennerLEC-FAQ

FAQ

Wieviel Zeit verliere ich durch die Reduzierung des Geschwindigkeitslimits? Bei starkem Verkehr kann eine Verringerung der Geschwindigkeit dabei helfen, Staus zu reduzieren und führt daher eher zu einer Verkürzung der Reisezeiten.

0:00EU-Projekt BrennerLEC. Umwelttipp. Antenne Produktion (17.10.2017)
Audio Gallery

4:15EU-LIFE Projekt BrennerLEC. GNews Production (28.11.2016)
Video Gallery

 

Kontakt: Amt für Luft und Lärm