Umweltverträglichkeitsprüfung UVP

Umweltverträglichkeitsprüfung UVP
Beschneiungsanlage (Foto: Landesagentur für Umwelt)

Die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) ist ein Instrument des vorsorgenden Umweltschutzes bei großen Vorhaben, die den jeweils gesetzlich festgelegten Schwellenwert überschreiten. Die UVP beschreibt und bewertet die wesentlichen Auswirkungen eines Projekts auf die Schutzgüter Mensch, Fauna, Flora, Boden, Wasser, Luft, Klima, Landschaft, Sachgüter und kulturelles Erbe.