Außenwände

Die Außenwände müssen die Ausbreitung der Schallwellen, welche von äußeren Lärmquellen herrühren, im Hausinneren abschwächen. Viele verschiedene Faktoren beeinflussen diese Erfordernisse z.B. Fenster, Rahmen und Lüftungsöffnungen. Die Auswahl der Materialien und der Fensterrahmen mit guten Schalldämmeigenschaften sowie die Sorgfältigkeit in der Bauphase sind ausschlaggebend, um Schalldämmmaße zu erreichen, welche die vom D.P.C.M. 05/12/1997 vorgesehenen Grenzwerte einhalten.

Die bewertete Schallpegeldifferenz einer Fassade (D2m,nT,w) hängt von der Dicke der Fassade [mm], der Masse [kg/m2] und den Materialeigenschaften jedes einzelnen Bauteils ab.

G - Massivbau
Seite Eint. G Messergebnis Dicke [mm] Masse [kg/m²]
1 G01 D2m,nT,w 47 617 918,2
3 G02 D2m,nT,w 47 378 224,9
5 G03 D2m,nT,w 46 565 267,0
7 G04 D2m,nT,w 46 485 287,0
9 G05 D2m,nT,w 46 485 287,0
11 G06 D2m,nT,w 45 462,5 409,3
13 G07 D2m,nT,w 43 470 584,2
15 G08 D2m,nT,w 41 315 264,4
17 G09 D2m,nT,w 41 485 406,5
19 G10 D2m,nT,w 41 462,5 409,3
21 G11 D2m,nT,w 40 315 297,0
23 G12 D2m,nT,w 40 470 584,2
25 G13 D2m,nT,w 40 315 297,0
27 G14 D2m,nT,w 39 470 584,2
29 G15 D2m,nT,w 39 465 357,8
H - Leichtbau
Seite
Eint. H Messergebnis Dicke [mm] Masse [kg/m²]
1 H01 D2m,nT,w 49 270 55,9
3 H02 D2m,nT,w 44 330 104,2
5 H03 D2m,nT,w 43 267 111,6
7 H04 D2m,nT,w 42 267 112,0
9 H05 D2m,nT,w 41 330 104,2
11 H06 D2m,nT,w 40 274,5 107,8
13 H07 D2m,nT,w 40 270 55,9
15 H08 D2m,nT,w 39 202,5 84,9